Hier die Nachlese zum Input von Thorsten Belzer bei der Qualifizierung zum Förderprogramm der LAG Jugendsozialarbeit

Bereits im Einstieg der Veranstaltung entstandenen Tipps, Trick und Weiterführende Links:

Bitte nutzen Sie alle das Kommentarfeld für Ergänzungen.

Netz begreifbar machen:

digitalerF-Internetseite-494x197

 

 

 

 

Real-Life-Challenge von Handysektor

csm_challenge-teaser_4401ad2dc4

 

 

 

 

 

 

Computerspiele mit Floors

Bildschirmfoto 2016-04-28 um 10.43.49

 Technikempfehlung im Kommentar

Eigenen Zielgruppenhaltung

Gedanke: Projekte sollten gewisse Infrastruktur anbieten: Blog, YouTube Kanal, Facebook Gruppe und Seite, Instagram Account zum Dokumentieren

Alle Arbeitsmodule (Workshopideen und Abläufe mit Dokumentationen) von Thorsten Belzer

Basierend auf den Rückmeldungen der Teilnehmer*innen wird hier vor, während und nach der Veranstaltung alles relevante gesammelt. 

Einrichten eines YouTube Channels

  • Name – Kopfbanner – Kanal Logo – eigenen Video und/oder Kursieren von vorhanden Videos in Playlisten
  • Wird man zum Star? Was sagen Klickzahlen?
  • Videos verbreiten, verlinken, einbetten…gibt es schon Likes/Follower und Abonnenten in anderen Netzwerken?
  • Kommentare? Gibt es Kommentare?

Workshops für Kinder mit Handycap/ Inklusive Medienarbeit

  • Methoden für eine Inklusive Medienarbeit (auch für jede andere Medienarbeit) von nimm 2.0 (www.inklusive-medienarbeit.de)
  • Unser Beispiel: Soundsafari  — Audio Tagesablauf – Inklusive Medienarbeit“
  • Videoprojekt „Nicki will ausziehen“ (Lebensziele – Tagesabläufe – persönliche Zukunftsplanung)

Internetgrundlagen/ Grundlagen der Computer-Tablet-Smartphonebedinung

  • Suchen und finden im Internet (Klicksafe Broschüre)
  • Sichtbeispiele: Selbst erstellte Ablaufpläne mit Comic Life 3 für Tablet oder Computer

Eigene Videoclips erstellen

mit kleinen Projekten starten, Beispiele gibt es hier und persönlich.

  • VideoZaubertrick
  • Trailer
  • VideoExperimente
  • Lernvideos/ Erklärvideos (Ton und Bild trennen)
  • StopMotion
  • Boomerang
  • OneTakeWonder
  • Filmstudio (mit Beispielvideos)

Homepage/ Blog selbst erstellen und pflegen

  • WordPress selbst hosten oder Wordpress über WordPress.com, tumbler.com oder blogger.com
  • Beispiele: http://www.netzwerkzeug.org,
  • http://www.iklublog.de,
  • Einstieg in WordPress hier klicken
  • Schülerzeitung: http://www.doz-online.com/aus-dem-schulleben/
  • Digitale Kompetenz Seminarkurs/SMEP Webseite auf WordPress Basis http://www.smep-gymnasium-neuenbuerg.de

Ideen aus der Tagung: Eigene Accounts für Redakteure.

Prezi Präsentationen oder Impress/ Keynote/ Power Point

  • Präsentationsprogramme für Computer oder Tablets (Impress/ Keynote/ Power Point)
  • Web 2.0 Alternativen: padlet.com, prezi.com, popplet.com

 

Lernvideos/ Adobe Voice oder Explain Everything, oder selbst erstellt

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=NgcEJCPtHio

Film zum Thema „Schein oder Wirklichkeit“

  • Film „Spiel mit dem Tod – Spiel mit dem Zuschauer“ (Tip, nicht von mir produziert und Mitgearbeitet)

https://youtu.be/CNVYl4gil1U

  • Trailer erstellen (Schnittmöglichkeit schnell erfassen)
  • VideoZaubertrick (Setzt beim Teilnehmer schnell und praktisch das Wissen, dass Film Manipuliert ist)

 

Peer-to-Peer Education

  • Peer-to-Peer nicht mit „Die Kinder und Jugendlichen können alles, die sollen  mal machen“ verwechseln. Peer – to – Peer Medienprojekte können dann stattfinden, wenn die Erwachsenen/ Pädagogen  das Projekt auch durchführen könnten.
  • Entstanden im SMEP Projekt: https://vimeo.com/album/2965052

Ferienworkshops

Kommunikation und Vernetzung

SocialMedia Trend? Was nutzt deine Gruppe.

  • Instagram (Account fürs Projekt machen, TN folgen diesem)
  • WhatsApp (Gruppe) – Broadcast
  • Hoccer/Telegram/Threema/SimsME (Gruppe, evtl. Projektgeräte)
  • Netzwerkzeug.org (Profile und Gruppe)
  • Facebook (Gruppe oder Seite)
  • Youtube (Abo/Kommentare)
  • Projektblog

 

Basisfakts für Datenschutz und Persönlichkeitsrechte von WatchYourWeb und Handysektor: